Winona Ryder (43), Kate Moss (41), Vanessa Paradis (42) und jetzt Amber Heard (29): Johnny Depp (52) hat eine Schwäche für schöne Frauen - und sie für ihn. Zumindest bis vor Kurzem. Denn der Schauspieler zeigte sich jetzt bei einem Auftritt gar nicht sexy, sondern ziemlich aufgequollen.

Johnny Depp
Oberon/Splash News
Johnny Depp

Strubbeliges, halblanges Haar, ein verschmitztes Lächeln und ein schlanker, sehniger Körper - So kennt man Johnny Depp und so liebt ihn seine Frau Amber Heard. Doch bei einem Wohltätigkeitsauftritt in Los Angeles, bei dem er gemeinsam mit Gene Simmons (65) auf der Bühne stand, zeigte sich Johnny jetzt ganz anders. Seine Haare waren fettig an den Hinterkopf gekämmt, sein Blick wirkte müde und leer. Vor allem aber fiel auf, dass der Hollywood-Star einige Kilos zugelegt hat - Die Weste spannte über seinem Bauch und besonders sein Gesicht wirkte aufgequollen. Was ist nur aus dem Sexsymbol der 90er Jahre geworden? Hat Johnny etwa wieder zur Flasche gegriffen? Denn, dass er schon viele Jahre mit einem Alkohol- und Drogenproblem zu kämpfen hat, ist kein Geheimnis. Auch am Set zum fünften Teil der Fluch der Karibik-Reihe soll er ständig im Delirium gewesen sein, weshalb ihm der Regisseur eine Drehpause verordnete.

Johnny Depp
Oberon/Splash News
Johnny Depp
Johnny Depp
WENN
Johnny Depp