Er nennt sein bestes Stück "Mr Torpedo" und nimmt auch sonst kein Blatt vor dem Mund. Selbstbewusst hat sich der Österreicher Achi bei Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies mit seinen kultigen Sprüchen zum Star der Sendung gemacht. Doch auch ihn plagen Selbstzweifel, wie sich im Interview mit Promiflash herausstellte.

Achi "Mr. Torpedo"/Facebook

"Ich arbeite ordentlich daran, dass ich mich vom Spargel-Tarzen oder Nacktschnecke zum schönen und tollen Elch entwickele. Bauchmuskeln und so, bin da schön dran. Zurzeit bin ich sportlich unterwegs. Ich gehe ins Fitnessstudio, Joggen. Jetzt ist es auch wärmer, dann kann ich auch schwimmen gehen", erzählt er gegenüber Promiflash. Aber eine andere Sportart würde den 25-Jährigen noch mehr begeistern: "Nacht-Sport wäre aber auch nicht schlecht, aber da gibt es ja leider zurzeit keine."

Achi "Mr. Torpedo"/Facebook

Sollte er weiterhin so fleißig trainieren, wird ihm seine Traumfrau sicher schon bald über den Weg laufen, mit der er dann auch nachts sportlich aktiv werden kann.

Achi "Mr. Torpedo"/Facebook