Sie selbst wusste es schon kurz vor Pfingsten 2015, hielt es vor der Öffentlichkeit bisher aber geheim: Britta von Lojewski hat Brustkrebs. Jetzt spricht sie offen über ihre Erkrankung.

Britta von Lojewski
WENN
Britta von Lojewski

Schon zehn Chemotherapie-Sitzungen hat sie hinter sich und sechs folgen noch. "Wenn Sie über viele Jahre in ständiger Existenzangst leben und sich permanent in einer Fight-for-Life-Position befinden, dann geht irgendwann in den Zellen eine Tür auf. Ich bin mir sicher, dass mein Krebs psychosomatisch bedingt ist", erzählt die ehemalige "Kochduell"-Moderatorin im Magazin Bunte und bezieht sich auf ihre Privatinsolvenz. Über 500.000 Euro hatte die 52-Jährige in Ost-Immobilien fehlinvestiert und schnell verloren. Sie ist davon überzeugt, dass wenn all das nicht gewesen wäre, es jetzt womöglich anders um ihre Gesundheit stünde. Dennoch gibt sie sich kämpferisch: "Die Zwischenschritte Chemo und Hartz IV, da muss ich jetzt durch, aber ich weiß, danach ist wieder Licht am Ende des Tunnels. Ich glaube fest daran, dass Lachen mehr heilt als Weinen."

Britta von Lojewski
Getty Images
Britta von Lojewski
Britta von Lojewski
Ralf Juergens / Getty
Britta von Lojewski