Nachdem sie sich im Juli 2013 ewige Liebe schwörten und sie eine wilde und rockige Hochzeitsparty feierten, gab das Musiker-Paar Avril Lavigne (30) und Chad Kroeger (40) nun seine Scheidung bekannt! Jetzt werden Gerüchte laut, Avril habe das Sexleben als zu langweilig empfunden.

Avril Lavigne und Chad Kroeger
Getty Images
Avril Lavigne und Chad Kroeger

Auf ihrer Instagram-Seite postete sie nach der Trennung ein Bild von sich und ihrem Noch-Ehemann und betonte damit, dass sie immer die besten Freunde bleiben werden: "Mit schwerem Herzen verkünde ich heute, dass Chad Kroeger und ich uns trennen. Wir werden immer füeinander da sein und immer die besten Freunde bleiben."

Avril Lavigne und Chad Kroeger
avrillavigne / Instagram
Avril Lavigne und Chad Kroeger

Doch die Trennung von Nickelback-Frontsänger Kroeger hätte angeblich einen triftigen Grund wie RadarOnline von einem befreundeten Insider herausgefunden haben will: "Ihr geht es gerade mehr als gut. Vor allem, weil sie nicht länger in einer verbitterten und sexlosen Ehe leben muss, mit einem Mann, den sie von Anfang an nicht attraktiv fand." Er fährt fort: "Jeder hat ihr gesagt, dass es in einer Ehe auch Leidenschaft braucht. Aber sie wollte nicht zuhören, weil es ihr immer nur darum ging, dass Musik-Power-Paar zu werden."

Avril Lavigne
Judy Eddy/WENN.com
Avril Lavigne

Wenn es denn stimmt, sind es harte Vorwürfe, die sich Chad Kroeger anhören muss. Vielleicht hätte Avril mit ihrem Mann über ihre Bedürfnisse reden sollen, bevor sie gleich die Scheidung einreicht.