Er hat fast eine halbe Million Facebook-Freunde, über 1,2 Millionen Instagram-Follower und das nur, weil er seine lange und unbändige Haarpracht gekonnt und verführerisch zu einem Dutt binden kann: Brock O'Hurn ist durch sein Aussehen über Nacht zum Netzwerk-Sternchen geworden.

brockohurn / Instagram

Dieser Mann hat es tatsächlich drauf und kann es besser als jede Frau. Zwei Handgriffe und seine Wallemähne ist zu einem Haarknäuel hochgebunden. Und das Beste: Bei Brock O'Hurn sieht die eher langweilige Frisur auch noch verdammt sexy aus! Dank ihm könnte der Dutt jetzt auch für die Männerwelt eine echte Trendfrisur werden. Der 23-jährige Personaltrainer ist über seine stetig wachsende Fan-Gemeinde total geplättet: "Ich danke euch so sehr", postet er auf all seinen sozialen Kanälen.

brockohurn / Instagram

Alles fing mit einem harmlosen Video an, in dem zu sehen ist, wie er sich einen Dutt bindet. Dabei schaut er lasziv in die Kamera. Das Video wurde bei Facebook fast 5 Millionen mal angeschaut und über 41.000 mal geteilt! Später folgen Videos in verschiedenen Varianten, mal Oben ohne, mal im Auto, mal mit Freunden zusammen.

brockohurn / Instagram

Vom Fitnesscoach zum Internetphänomen und das alles aufgrund seiner Haare. Hoffentlich schneidet er sie sich nie ab!