Liebes-Aus bei Helmut Berger (71) und Florian Wess! Erst vor wenigen Wochen feierte das ungleiche Paar seine Hochzeit auf Ibiza, nun soll schon wieder alles vorbei sein: Sein Botox-Boy ist von den Masturbationsszenen Helmut Bergers in dessen neuester Dokumentation entsetzt!

Florian Wess und Helmut Berger
Facebook / Florian Wess
Florian Wess und Helmut Berger

Gerade noch wurde die Doku über den einstigen Filmstar in Venedig gezeigt - insgesamt zwei Jahre hatte Regisseur Andreas Horvat ihn dafür begleitet. Besonders eine intime Szene des Skandalwerks habe Florian Wess nun sehr geschockt: "Ich bin enttäuscht, dass Helmut vor einem fremden Mann (Regisseur) und sogar vor einer filmenden Kamera vor der Weltöffentlichkeit masturbiert, ja sogar ejakuliert hat und ich dies anscheinend hinnehmen soll", so der Botox-Boy gegenüber dem österreichischen Kurier.

Florian Wess
Facebook / Florian Wess
Florian Wess

Florian will davon nichts gewusst haben, die Offenheit der Doku kritisiert er scharf: "Das war wirklich zu viel. Es gab auch viele andere Sachen, die vorgefallen sind und für mich nicht mehr vereinbar sind. Ich habe mich geschämt, als ich den Film in Venedig sah." Er habe Helmut Berger deswegen nun verlassen, die Beziehung gehört der Vergangenheit an: "Das funktioniert in keiner Partnerschaft, da ich das Wort Treue sehr ernst nehme."

Florian Wess und Helmut Berger
Andreas Rentz / Staff
Florian Wess und Helmut Berger

Ob die beiden aber nicht vielleicht wieder zusammenfinden, bleibt abzuwarten: Schon im April dieses Jahres gab das Paar ganz offiziell seine Trennung bekannt, kam dann aber wieder zusammen und gab sich sogar das Ja-Wort.