Für Bruce Jenner (65) war es ein langer Weg, bis die Transformation zu Caitlyn (65) abgeschlossen war. Während dieser Phase erhielt die Transgender-Frau viel Zuspruch, aber auch Kritik: Ihre Ex-Frau Kris Jenner (59) hat beispielsweise weiterhin Probleme mit der neuen Identitätnun wurde der "I am Cait"-Star auch noch öffentlich von einer TV-Ikone verbal angegriffen.

Caitlyn Jenner
Jason Kempin Getty Images Entertainment
Caitlyn Jenner

Insgeheim wird Wendy Williams (51) bereits als die nächste Oprah Winfrey (61) gehandelt, doch ist sie um einiges bissiger als die Grande Dame des amerikanischen Fernsehens und auch die Kommentare der Moderatorin sind um ein Vielfaches bösartiger, als die des Originals. Gewohnt zynisch zeigte sich die 51-Jährige deshalb auch in der letzten Ausgabe von The Wendy Williams Talkshow, als sie über das Cover eines Magazins sprach, auf dem die Frauen des Kardashian-Clans zu sehen sind.

Wendy Williams
Andrew Toth Getty Images Entertainment
Wendy Williams

"Das Titelbild zur Ausgabe des 50. Jubiläums der Cosmopolitan präsentiert alle Kardashian-Frauen – oh nicht Caitlyn, denn Caitlyn hat 'da noch was', deshalb ist sie keine …" Das Publikum brach in Gelächter aus, einige Zuschauer waren amüsiert, der größere Teil aber vermutlich eher peinlich berührt. "Ich meine, solange man nicht … ist man dann nicht irgendetwas dazwischen?!", versuchte sich die Entertainerin zu erklären. Immerhin hatte sie ein paar nette Worte parat, vor allen Dingen für Khloe Kardashian (31): "Du siehst großartig aus!"

Caitlyn Jenner
Variety/REX Shutterstock
Caitlyn Jenner

Tatsächlich ist nicht bekannt, ob sich die 65-Jährige einer Penektomie, also der kompletten operativen Penis-Entfernung, unterzogen hat. Die Lady bewahrt dieses Geheimnis für sich.

Wendy Williams
Dimitrios Kambouris Getty Images Entertainment
Wendy Williams