Gerade einmal 23 Tage sind seit der großen Einzugsshow der neuen Staffel von Big Brother vergangen, doch schon liegen die Nerven im Haus mehr als blank. Vor allem die harten Kerle scheinen absolut keine Lust auf die vom BB-Sondereinsatzkommando verordnete Kohlsuppen-Diät zu haben. Gleich drei toughe Hitzköpfe planen, die TV-WG zu verlassen.

Hans-Christian
sixx
Hans-Christian

Seitdem Manuel aus Team Gelb zu Beginn der Woche mit einem Texthänger die Rap-Wochenaufgabe verpatzte, müssen die Bewohner leiden. Mit ihren Stimmen werteten die Anrufer die Aufgabe nämlich als nicht bestanden und verhängten eine strenge Kohlsuppendiät. Eine Woche lang müssen die BB-Teilnehmer nun auf abwechslungsreiche Kost verzichten. Vor allem für Thomas, Kevin und Manuel kaum zu ertragen. Nach nur 24 Stunden entbrennt der erste Streit. Nachdem die Bewohner mit dem Kohl-Genuss ordentlich übertreiben und eine ganze Tagesration verschlingen, brennen bei Thomas die Sicherungen durch. Er ist vor allem um seine Figur besorgt, will abbrechen: "Ich gehe! Ich kann nicht mehr! Ich habe vom Sitzen im Strafbereich keine Muskeln mehr", offenbart er. Und auch Manuel und Kevin können seine Gefühle offenbar nachvollziehen, sie ziehen nach und verkünden ihren Ausstieg.

Thomas
sixx
Thomas

Wie so häufig bleibt es allerdings nicht bei dieser Entscheidung. Obwohl die Taschen bereits gepackt waren, wollen die drei Musketiere vorerst doch im BB-Haus bleiben.

Kevin, Thomas und Manuel
Sixx
Kevin, Thomas und Manuel