Dass Sharon den Männern mit ihren weiblichen Reizen den Kopf verdreht, ist spätestens seit den heißen Dusch-Shows der Blondine bei Big Brother klar. Jetzt gab eine andere Container-Bewohnerin zu, dass ihr Körper das einzige Mittel sei, mit dem sie die Herren überzeugen könne. Aus diesem Grund ließ Lusy zusätzlich zahlreiche Veränderungen an sich vornehmen.

Lusy
sixx
Lusy

Das Wiener Mädel verriet, dass es früher “kein Selbstwertgefühl” gehabt habe. "Ich habe mich hässlich gefühlt", gab die gebürtige Weißrussin zu und auch mit den Jungs hatte sie zudem kein Glück. "Mit 15 hatte ich meinen ersten Freund in Österreich, der mich zusammengeschlagen und psychisch beleidigt hat: 'Mit deinen Mini-Titten und hässlichem Gesicht nimmt dich eh keiner.'" Mit diesem herben Rückschlag hatte die 26-Jährige, die ihr Dasein derzeit im Strafbereich fristet, lange zu kämpfen. "Kleister ins Gesicht, solche Haare, Nutten-Outfits, weil du so sehr die Aufmerksamkeit der Männer haben möchtest. Meine Vorbilder aus den USA hatten viele Tattoos und große Möpse. Und das war der Moment, als ich angefangen habe an mir herumzubasteln", resümierte die Brünette ihr krasses Makeover.

Lusy
sixx
Lusy

Doch ist sie – ebenso wie Teamkollegin und Leidensgenossin Àsa – immer noch Single. Dabei hätte Lusy für ihr freundliches und authentisches Auftreten doch schon längst den Mann ihrer Träume verdient. Die Kandidaten Thomas und Manuel von Team Blau gefallen ihr zumindest.

Lusy
sixx/Stefan Menne
Lusy