Essena O'Neill hat fast 800.000 Follower auf Instagram, sieht wunderschön aus und führt ein scheinbar perfektes Leben. Doch das ist alles nur ein Trugbild, wie Essena nun selbst preisgab. Sie hat genug vom großen Social Media-Schwindel und legt ihre Maskerade ab.

Essena O'Neill
Instagram / essenaoneill
Essena O'Neill

Die Australierin beendet ihr unehrliches Leben in der Social Media-Welt. Tausende Abonnenten liken zu Hunderten die makellosen Bilder der schönen jungen Frau, doch die seien alle nur perfekt manipuliert und bearbeitet. In der Realität habe sich lange Zeit alles nur darum gedreht, Aufmerksamkeit und Anerkennung für den mühsam erstellten Schein zu bekommen. "Es ist absolut nichts cool daran, deine ganze Zeit damit zu verbringen, bearbeitete Bilder von dir ins Netz zu stellen, um der Welt zu beweisen, dass du wertvoll bist. Definiere dich nicht über Likes!", forderte die 18-Jährige in einem Video auf ihrer Homepage Let's Be Game Changers auf.

Essena O'Neill
Instagram / essenaoneill
Essena O'Neill

Essena hat mittlerweile über 2000 Pics gelöscht, ihre Aktivitäten bei Instagram, YouTube und Tumblr eingestellt. Sie sei erschöpft von der Maskerade, die sie sich für die beliebten Plattformen aufgesetzt habe. Bei den wenigen verbleibenden Bildern auf ihrem Profil änderte sie die Beschriftung und offenbarte mit dieser, was für ein Aufwand der jeweilige Schnappschuss tatsächlich für sie bedeutete. "Drückt bitte 'Like' für das Foto, ich habe Make-up drauf, meine Haare gelockt, ein enges Kleid an, trage großen, unbequemen Schmuck. Hatte über 50 Versuche, bis ich eins hatte, bei dem ich dachte, das würde euch gefallen ", schrieb sie ehrlich.

Essena O'Neill
Instagram / essenaoneill
Essena O'Neill