Am liebsten verweilt er auf dem Dach seiner kleinen Holz-Hundehütte, jetzt dürfte der wohl berühmteste Hund der Welt allerdings einen viel glamouröseren Stammplatz feiern. Spätestens seitdem Snoopy einen der begehrten Sterne auf dem Walk of Fame in Hollywood ergattern konnte, gehört er zu den ganz Großen im Business.

ROBYN BECK / Getty Images

Die Muppets, Mickey Mouse, Winnie the Pooh - sie alle durften sich in der jüngsten Vergangenheit über die Auszeichnung auf der bekanntesten Meile der Welt freuen. Snoopy ist zwar nicht der erste Cartoon-Vierbeiner, dem ein Ehrenplatz in Hollywood zuteil wurde, er reiht sich mit Stern Nummer 2563 aber gekonnt in die Riege der erfolgreichsten (Plüsch-)Film-Stars ein.

ROBYN BECK / Getty Images

Ab jetzt ist der weiße Beagle nahbarer denn je, Millionen Menschen können sein neues Zuhause besuchen. Eine tolle PR, schließlich läuft in nur wenigen Tagen der Streifen "Die Peanuts - Der Film" in den US-Kinos an. Der Termin für die Ehrung hätte passender nicht sein können.

Snoopy
ROBYN BECK / Getty Images
Snoopy

Die feierliche Zeremonie und die Einweihung des Sterns fanden übrigens am Montag in der Nähe der Sycamore Avenue in Hollywood statt. Snoopys Stern befindet sich direkt neben dem seines Erfinders, Charles M. Schulz. Der Zeichner verstarb bereits im Jahr 2000.