Seine Lage wird immer schlimmer! Vor Kurzem wurde der Fußball-Profi Karim Benzema (27) wegen eines Sextapes, mit dem er einen Mannschaftskollegen erpresst haben soll, verhaftet. Nun wurde der Starkicker, dem vor Kurzem noch eine Affäre mit Rihanna nachgesagt wurde, sogar tatsächlich für die vorliegenden Delikte angeklagt.

Karim Benzema
ATP/WENN.com
Karim Benzema

"Kriminelle Verschwörung und versuchte Erpressung" sind laut dem Onlinemagazin TMZ die angeführten Klagepunkte gegen den Franzosen. Mit einem prekären Sexfilmchen soll der Real Madrid-Spieler nämlich versucht haben, seinen Mannschaftskameraden Mathieu Valbuena zu erpressen. Karim soll gemeinsam mit Komplizen damit gedroht haben, das brisante Video im Internet zu veröffentlichen, sollte Mathieu kein Geld herausrücken. Die besagte Datei wurde angeblich mit einem noch nicht näher bestimmten Handy aufgenommen. Falls Karim verurteilt wird, könnte seine Strafe bis zu fünf Jahre Haft umfassen. Er selbst leugnet nach wie vor alle Anschuldigungen.

Karim Benzema
AKM-GSI / Splash News
Karim Benzema

Am Mittwoch wurde der Angeklagte morgens auf der Versailler Polizeiwache festgesetzt. Er verbrachte die Nacht in einer Zelle. Zuletzt wurde dem vermeintlichen Erpresser noch eine intensive Romanze mit Weltstar Rihanna (27) nachgesagt.

Karim Benzema
SIPA/WENN.com
Karim Benzema