Bereits seit einigen Jahren trägt Severino Seeger eine kriminelle Vergangenheit mit sich herum, erst im Juni 2015, kurz nach seinem Sieg bei der Castingshow Deutschland sucht den Superstar, wurde er wegen Betrugs zu knapp zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Aus seinen Fehlern scheint der Sänger noch immer nicht gelernt zu haben, mit einem neuen Skandal steht er aktuell im Fokus der Medien.

Severino Seeger und Viviana Grisafi
Ronny Hartmann/Getty Images
Severino Seeger und Viviana Grisafi

In einem Live-Video auf der Plattform "Younow" rechnete der kriminelle Sänger nämlich jetzt mit seiner Zeit bei DSDS ab, vor laufender Kamera bepöbelte er seine Ex-Showkollegen. Vor allem auf Mitfinalistin Viviana Grisafi schien er es dabei abgesehen zu haben. Er offenbarte: "Vivi ist ein Patient für sich. Vivi hat für mich keine eigene Meinung, sie ist eine Nachsprecherin." Und als ob diese Lästerattacke nicht schon fies genug gewesen wäre, richtete sich der aktuelle DSDS-Gewinner gleich an das gesamte Teilnehmer-Team der letzten Staffel: "Da hetzt einer über den anderen und einer ist falscher als der andere", weiß er rückblickend. Für seine Mitstreiter hat er nur noch ein deutliches "F**** euch alle" übrig.

Severino Seeger bei seinem DSDS-Sieg
RTL / Stefan Gregorowius
Severino Seeger bei seinem DSDS-Sieg

Krass: Mit diesem Rundumschlag hätte wohl niemand gerechnet, schließlich gehören solche Äußerungen wohl kaum in die Öffentlichkeit. Der Sänger dürfte sich mit diesem Skandal absolut keine Freunde gemacht haben.

Severino Seeger
Alexander Koerner / Getty Images
Severino Seeger

In unserem Clip erfahrt ihr alles zum Severino-Ausraster:

Severino Seeger
WENN
Severino Seeger