Die Anschläge in Paris waren für Menschen auf der ganzen Welt ein Schock. Der französische Nationalspieler Lassana Diarra trauert um seine Cousine Asta. Sie wurde am Abend, als er beim Freundschaftsspiel mit der französischen Nationalmannschaft gegen Deutschland auf dem Platz stand, von Terroristen ermordet.

Lassana Diarra
Twitter/ Lassana Diarra
Lassana Diarra

Bei Twitter schrieb der Fußball-Star: "Sie war für mich eine Bezugsperson, eine Stütze, eine große Schwester." Außerdem drückte er sein Mitgefühl an alle anderen unschuldigen Opfer und deren Angehörigen aus. Trotz seiner Trauer appellierte er an seine Follower: "In dieser Terrorstimmung ist es für uns alle, die die Vertreter unseres Landes und der Vielschichtigkeit sind, wichtig, das Wort zu ergreifen und uns gemeinsam gegen den Terror zu stellen, der weder mit Farbe noch mit Religion zu tun hat."

WENN.com

Für die Anteilnahme, die ihm seine Fans für den Verlust seiner liebsten Cousine entgegenbrachten, bedankte sich der Fußballer, und schloss seine Stellungnahme mit einem Appell ab: "Verteidigt zusammen die Liebe, den Respekt und den Frieden."

Lassana Diarra
Instagram/ Asta Diakite
Lassana Diarra