Damit musste Schauspieler Charlie Sheen (50) rechnen. Nach seinem HIV-Geständnis gehen jetzt auch seine Ex-Sexpartnerinnen an die Öffentlichkeit. Ganz vorne mit dabei Pornostar Bree Olson (29) - und da scheint es richtig Ärger für Charlie zu geben.

WENN.com

Der ehemalige Two and a half Men-Darsteller gestand, dass er seit seiner Diagnose auch ungeschützten Sex gehabt hatte. Aber: Alle Sexpartnerinnen hätten von seiner Krankheit gewusst. Ex-Freundin Bree ist da anderer Meinung. "Er sagte nie etwas zu mir", sagt sie, "wir waren zusammen, wir hatten ein Jahr lang fast jeden Tag Sex." Aber ungeschützt war dieser angeblich nicht. Denn sie verwendeten Lambskin-Condoms, Kondome aus Lammgedärmen. Schutz bieten diese schon, allerdings nur vor Schwangerschaften - nicht vor Krankheiten.

Bree Olson
WENN.com
Bree Olson

Das hätte sich der Pornostar wohl doch noch einmal überlegen sollen, bevor auf alternative Verhütungsmittel zurückgegriffen wird. Was Ex-Freundin Bree Olson noch so über das Geständnis von Charlie zu sagen hat und wie der Schauspieler darauf reagiert, könnt ihr im Clip am Ende des Artikels sehen.

Bree Olson
London Entertainment / Splash
Bree Olson