Sie war vor lauter Freude kaum ansprechbar: In einem denkwürdigen Finale schnappte sich Lusy den Titel bei Big Brother und gewann die zwölfte Staffel vor Sharon. Völlig aufgelöst kam die 26-Jährige daraufhin ins Studio und rang um Fassung. Wenige Minuten später hatte sie diese wiedergefunden und sprach nun über ihren Triumph.

Lusy
sixx
Lusy

Im "Big Brother"-Livestream auf der offiziellen Facebook-Seite äußerte sie sich zum größten Moment in ihrem Leben - und dachte zunächst an all ihren Fans: "Ich danke jedem, der für mich angerufen hat. Ich hätte im Leben nicht damit gerechnet", konnte Lusy ihr Glück immer noch nicht fassen. Auch was sie mit der Siegprämie anstellen möchte, wusste die Wienerin noch nicht so genau: "Man realisiert es ja noch nicht so wirklich. Ich weiß auch noch nicht, was ich mit dem Gewinn machen werde. Erst einmal Mamas Konto decken und dann an den Samariter-Bund spenden und meinen Führerschein machen."

Lusy
sixx
Lusy

Da bleibt aber sicher noch ein Teil der 100.000 Euro übrig, mit denen sich Lusy den ein oder anderen Traum erfüllen kann. Doch für ihren sehnlichsten Wunsch braucht sie kein Geld, wie sie lachend erzählte: "Ich werde mich jetzt erst einmal morgen wieder für euch schminken!"

Lusy
sixx/Stefan Menne
Lusy