Die Stimmung im Dschungelcamp droht zu kippen, denn Heulsuse Helena Fürst soll nach verweigerter Dschungelprüfung erneut ihre Fähigkeiten in einer Challenge unter Beweis stellen. Als die "Anwältin der Armen" für kurze Zeit im Dschungeltelefon verschwunden war, nutzte Thorsten Legat (47) die Gelegenheit, um den Hass gegen die Versagerin zu schüren.

Thorsten Legat
Dschungelcamp, RTL
Thorsten Legat

Nach dem "defekten Promi-Dinner", welchem sich der Ex-Fußballer gemeinsam mit Helena stellen musste, kam es zu einem bösen Streit zwischen den beiden, wovon die restlichen Teammitglieder allerdings nichts wussten. Nun aber verpetzte der Sportler die Rasta-Lady! "Sie hat gesagt, ihr könnt mich alle am Arsch lecken", erklärte er den Campern und gestand auch die Demütigung, die Helena ihm zufügte, ein: "Sie sagt zu mir, ich wäre ein Lügner und brauche die Kohle!" Die anderen Teilnehmer waren entsetzt. "Da bin ich jetzt echt baff! Das wusste ich nicht", erklärte Jenny Elvers (43) und Jürgen Milski (52) war derart schockiert, dass er gleich nach Helenas Rückkehr auf Konfrontationskurs ging. Aber die Außenseiterin war uneinsichtig: "Das ist mir doch egal! Ich mache hier mein Ding", schimpfte sie rotzig.

Dschungelcamp, RTL

Mit diesem egoistischen Verhalten isoliert sich die TV-Anwältin immer mehr von der Gruppe …

Dschungelcamp, RTL

Alle Infos zum "Dschungelcamp" findet ihr auf RTL.de.