Jürgen Milski (52) gilt eigentlich als Strahlemann, der Zweitplatzierter der ersten deutschen Staffel von Big Brother ist mittlerweile als Schlagersänger erfolgreich und sorgt am Ballermann für gute Stimmung. Im Dschungelcamp allerdings scheint von diesem Saubermann-Image aktuell nicht viel übrig zu sein, durch die harten Bedingungen im Urwald wird Jürgen nun ziemlich ungemütlich.

Jürgen Milski
RTL / Stefan Menne
Jürgen Milski

"Was kommt denn hier dabei raus, wenn ich ein paar Sterne hole?", fragte er vorwurfsvoll, als die Kandidaten ein weniger appetitliches Abendessen beschert bekamen, obwohl Helena Fürst und David Ortega (30) zuvor acht der heiß begehrten Sterne für die Nahrungsrationen gewonnen hatten. "Für das Essen musst du jede Dschungelprüfung verweigern, damit die nix mehr zum Zeigen haben, weil das ist asozial", schimpfte der Entertainer. "Wenn sich jemand schon den Arsch aufreißt, dann sollte wenigstens was Vernünftiges dabei herumkommen. Für so einen Dreck, mache ich doch keine Dschungelprüfung. Das ist Verarschung. Da esse ich lieber Reis und Bohnen", lautete sein Resümee.

Jürgen Milski
Promiflash
Jürgen Milski

So kennt man Jürgen gar nicht. Zeigt der Kölner jetzt sein wahres Gesicht? Stimmt in der Promiflash-Umfrage ab!

Jürgen Milski
RTL / Stefan Gregorowius
Jürgen Milski

Alle Infos zum "Dschungelcamp" im Special bei RTL.de.

Jürgen Milski rastet aus! Zeigt er jetzt sein wahres Gesicht?

  • Ja, dieses Grinsen ist nur Fassade
  • Nein, jeder kann mal die Kontrolle verlieren
Ergebnisse zeigen