Teresa Giudice (43) zieht ordentlich vom Leder. Nach ihrer frühzeitigen Entlassung aus dem Gefängnis packt die Reality-Mama von den "Real Housewives of New Jersey" nun über das Leben hinter schwedischen Gardinen aus. Die heißesten Passagen aus ihrem Buch, das am neunten Februar erscheint, gibt sie bereits vor der Veröffentlichung zum Besten.

Teresa Giudice
Mike Coppola/Getty Images
Teresa Giudice

So berichtet das impulsive Vorstadt-Sternchen über die Situation in ihrer Gefängniszelle, welche angeblich den Spitznamen "Der Bumm Bumm Raum" trug. Mit viel Krawall schien es da auch herzugehen. Nach Aussage von Giudice glich ihr Gefängnisaufenthalt eher einer Orgie: "Ich konnte zwei Frauen dabei beobachten, wie sie sich eng umschlungen befummelten. Ich konnte es nicht glauben!" Ständig hätten sich ihre Insassinnen untereinander vergnügt - vor ihren Augen. Das raubte ihr nachts den Schlaf.

Teresa Giudice
Gallery Books
Teresa Giudice

Auch unter Dusche ging es unter den verknackten Ladys wohl heftig her. Giudice fügt dabei hinzu, dass viele der Frauen lediglich für die Zeit im Kittchen knastschwul geworden sind. "Ich wäre am liebsten gestorben", fasst sie im Auszug aus ihrem Schicksals-Wälzer zusammen. Krasse Erfahrung. Was da wohl noch alles in Teresas Buch offenbart wird?!

Teresa Giudice
Joseph Marzullo/WENN.com
Teresa Giudice