Nach Bill Cosby (78) muss sich nun auch der Rüpel-Rapper The Game (36) wegen sexueller Nötigung vor Gericht verantworten. Eine Teilnehmerin seiner eigenen Kuppel-Show hat den Musiker verklagt - Und weil dieser auf die Gerichtsschreiben nicht reagiert haben soll, drohe ihm nun eine Geldstrafe von zehn Millionen Dollar.

FayesVision/WENN.com

Priscilla Rainey heißt die junge Frau, die den Rapper beschuldigt, sie unsittlich berührt zu haben. Das Instagram-Model ist Teil der VHI-Realityshow "She Got Game", in der der tätowierte Künstler nach seiner Herzdame sucht. Und wie die kurvenreiche Dame behauptet, sträubt sich The Game nicht davor, grob Hand anzulegen: Der 36-Jährige soll extrem betrunken und "außer Kontrolle" gewesen sein während eines Drehs für die Sendung im vergangenen Mai, als er "gewaltsam seine Hände unter ihr Kleid schob, um ihre entblößte Vagina und ihren Po zu reiben", zitiert TMZ Passagen aus vorliegenden Gerichtsunterlagen.

The Game
Instagram / The Game
The Game

Bislang reagierte der Amerikaner nicht auf die Anschuldigungen und Schreiben des Gerichts, sodass ihm nun sogar ein Versäumnisurteil droht. The Game hat jetzt noch bis zum 24. Februar Zeit, Stellung zu den Vorwürfen zu beziehen, denn dann findet der nächste Anhörungstermin statt. Sollte der "100"-Interpret sich wieder nicht äußern, droht ihm eine Geldstrafe in Höhe von zehn Millionen Dollar.

The Game
Josiah True/ WENN.com
The Game