Auf dem Wiener Opernball kam es zu einem heftigen Streit zwischen Richard Lugner (83) und seiner Gattin. Promiflash sprach mit Cathy Lugner (26) über den Vorfall und erfuhr von ihren verletzten Gefühlen.

Cathy Schmitz
WENN
Cathy Schmitz

"Es war eigentlich ein wundervoller Opernball", erinnert sich die Blondine. Doch private Reibereien zwischen dem Reality-TV-Paar kamen an jenem Abend an die Öffentlichkeit. "Es gibt einige Frauen, die sich auf billigste Art und Weise Richard anbieten, obwohl sie wissen, dass er verheiratet ist", erklärt das ehemalige Playmate empört. "Frauen, die sich ununterbrochen an einen verheirateten Mann ranschmeißen, sind alles andere als Engel, für mich sind solche Frauen Nutten. Es gibt Damen, die wirklich so weit gehen, dass sie meinen Mann anrufen und es sogar bereits Unterhaltungen gab, wobei er eigentlich hätte auflegen müssen." Auch sein "engeres Umfeld" versuche das Paar "auseinanderzubringen". "Auf Dauer sind solche Situationen für mich unerträglich, ich bin auch nur ein Mensch. Es verletzt mich sehr und deshalb kommt es zu solch einer Eskalation", gesteht Cathy.

Richard Lugner
Monika Fellner / Getty Images
Richard Lugner

Aber auch seitens des Unternehmers scheint es eine ordentliche Portion Misstrauen zu geben. "Mein Ehemann unterstellte mir, etwas mit Mr. Probz zu haben, obwohl ich nur nett zu unserem Gast war! Diese Vorwürfe haben mich aus der Bahn geworfen! Ich habe mir nichts vorzuwerfen, auch keinen SMS- oder Telefonkontakt zu anderen Männern!", verteidigt sich das Model.

Mr. Probz
Thomas Niedermueller/ Getty Images
Mr. Probz

Zu der diesjährigen Veranstaltung ließ sich Richard Lugner von Brooke Shields (50) begleiten, Cathy trat mit dem Rapper Mr. Pobz auf.