Die Outfit-Show von Moderatorin Sophia Thomalla (26) geht in eine neue (heiße) Runde. Bereits Anfang des Jahres präsentierte die hübsche Blondine ihre völlig erschlankten Kurven in freizügigen Glitzerroben und ließ sich dafür von den Fotografen am roten Teppich des deutschen Fernsehpreises sowie des deutschen Filmballs feiern. Pünktlich zur Berlinale und der beliebten "Place to B"-Party kramte die Berlinerin jetzt ihr wohl anrüchigstes Outfit aus dem Schrank: Einen Traum aus rotem Latex!

Sophia Thomalla
Hauter,Katrin / ActionPress
Sophia Thomalla

Wenn die Hauptstadt anlässlich der Berlinale die Tore für Hollywood öffnet und den Film-Glamour ins Land holt, darf auch ein Event nicht unerwähnt bleiben. Die "Place to B"-Party gilt als die wohl größte und ungehemmteste Promi-Party der Branche, Jahr für Jahr verwandeln die deutschen Stars das bekannte Borcharts-Restaurant in einen wilden Themen-Rummel. Das Motto des diesjährigen BILD-Events: Das Leben ist ein Zirkus! Kein Wunder, dass auch Sophia Thomalla dafür wieder einmal tief in die Styling-Kiste gegriffen hat. Die Tochter von André Vetters und Simone Thomalla (50) erschien in einem hautengen, roten Latex-Dress von Couture-Fetisch-Designer "Atsuko Kudo" und stahl ihren Kolleginnen als heiße Dompteurin gekonnt die Show.

Sophia Thomalla
B. Cool / Splash News
Sophia Thomalla

Schon 2015 wählte die Moderatorin den Lack-Look, konnte durch das enge Material kaum atmen. Ein Jahr später darf es ein bisschen bequemer sein. Im Promiflash-Interview offenbart sie: "Das Latex hat sehr viel Stretch-Anteil, da kann man eine Menge essen und vor allem trinken." Sehr süffisant, die Thomalla macht einfach jeden Look zum Hingucker.

Sophia Thomalla bei der "Place to Be"-Party
Coldrey, James / ActionPress
Sophia Thomalla bei der "Place to Be"-Party