Eigentlich steht Sarah Joelle Jahnel (26) gerade vor einem neuen Lebensabschnitt und hätte daher allen Grund zur Freude. Denn gemeinsam mit Micaela Schäfer (32) posiert sie für einen hochkarätigen Erotikkalender und kann ihren wohlgeformten Körper dabei perfekt in Szene setzen. Doch in ihrem Privatleben geht es derzeit ziemlich turbulent zu, denn das DSDS-Sternchen wird erpresst.

RTL / Stefan Gregorowius

Als Sarah Joelle in einem Promiflash-Interview über die letzten Monate in ihrem Leben nachdenkt, kommen ihr plötzlich die Tränen. "Ja, da war ganz viel die letzten Monate. Liebe, Aggressionen, Situationen, die aus dem Rahmen gefallen sind, privater Druck bis hin zu den neuesten Ereignissen, auch Erpressungen. Da ist ganz viel gerade los", gesteht sie erschüttert. Laut vip.de wird die 26-Jährige mit einem pikanten Sextape unter Druck gesetzt und aufgrund dieser Bedrohung steht ihr Leben total Kopf. Näher möchte das Model auf die Vorwürfe jedoch nicht eingehen. "Das ist alles einfach noch zu früh. Ich darf gerade aus rechtlichen Gründen auch nicht darüber sprechen", erklärt sie.

Sarah Joelle Jahnel
Facebook.com/Sarah-Joelle-Jahnel
Sarah Joelle Jahnel

Doch trotz der Schwierigkeiten sieht Sarah Joelle gewohnt optimistisch in die Zukunft. "Ich musste mich jetzt die letzten Wochen extrem schnell und extrem exzessiv von vielen Dingen in meinem Leben trennen. Ich bin auch glücklich darüber, auf jeden Fall und hab jetzt auch einen positiven Blick in der Zukunft", zeigt sich die Ex-DSDS-Teilnehmerin gegenüber Promiflash selbstsicher. Hoffentlich kann die 26-Jährige diese nervenaufreibende Geschichte bald hinter sich lassen.

Sarah Joelle Jahnel und Micaela Schäfer
Facebook / --
Sarah Joelle Jahnel und Micaela Schäfer