Große Sorge um Rapper Bass Sultan Hengzt: Bei dem 34-jährigen Berliner wurde Krebs festgestellt, wie er nun selbst bekannt gab. Die näheren Umstände ließ er dabei allerdings vollkommen offen.

Bass Sultan Hengzt
Facebook / Bass Sultan Hengzt
Bass Sultan Hengzt

Auf Facebook wendete er sich mit der traurigen Nachricht an seine Fans und schrieb: "Tach, ich mach es mal kurz. Die Ärzte haben ein Tumor bei mir entdeckt. Melde mich, wenn alles wieder ok ist. Gruß Hengzt." So knapp berichtete er seinen Anhängern über die Erkrankung und ließ dabei offen, wie es ihm aktuell geht. Sofort erreichten ihn viele Genesungswünsche aus dem sozialen Netzwerk. "Lass dich davon nicht unterkriegen", sprach ihm zum Beispiel ein Fan Mut zu.

Bass Sultan Hengzt
Patrick Hoffmann/WENN.com
Bass Sultan Hengzt

Einige kritische Stimmen hegten allerdings auch Zweifel an der Krebsdiagnose von Bass Sultan Hengzt. So schrieb ein User: "Sorry, aber bei all deinen Posts kann ich das nicht wirklich ernst nehmen..." Er ist nämlich dafür bekannt, auf seinem Account gerne einmal Späßchen zu machen. Doch hier hört der Spaß für viele auf, ein anderer Anhänger des Rappers wendet ein: "Denkt ihr denn alle, der würde über so etwas Witze machen? Niemals. Über so etwas macht man keine Witze."

Bass Sultan Hengzt
Patrick Hoffmann/WENN.com
Bass Sultan Hengzt