Erst die super-freizügigen Urlaubsfoto im Bikini, dann der versaute Sexfragen-Beantwortungs-Clip - YouTube-Star Bibi Heinicke (23) sorgt momentan für reichlich Wirbel. Früher mimte sie das anständige Mädchen, das mit Schmink-Tutorials, Fashion-Hauls und Lifestyle-Vlogs ihr heiles Image pflegte. Mit ihren 23 Jahren scheint die Kölnerin jetzt aber eine ganz andere Seite von sich preisgeben zu wollen. Ist Bibi etwa zu dirty? Stimmt ab!

Bibi Heinicke
Instagram / Bibis Beauty Palace
Bibi Heinicke

Mit ihrer langen blonden Mähne, ihren süßen Klamotten und ihrer piepsigen Stimme enterte Bibi im Jahr 2012 die YouTube-Welt. Mittlerweile freut sie sich über mehrere Millionen Follower, reist von Event zu Event, interviewt Stars wie One Direction und promoted ihre eigene Beauty-Linie. Doch mit dem Ruhm scheint Bibi vor allem eines an sich entdeckt zu haben: Ihre wilde Seite. Vor wenigen Wochen entschied sie sich erst für ein farbliches Experiment - ganz in Dagi Bee (21)- und Melina Sophie-Manier -, dann posierte sie in ultraknappem Bikini an einem Pool in Panama. Die neue Bibi-Optik: Regenbogen-Haare, bauchfrei, Zunge raus!

Bibi Heinicke
Instagram / Bibis Beauty Palace
Bibi Heinicke

Ob gewagt oder nicht, Bibi scheint ihr neuer Look bestens zu gefallen. Immer wieder präsentiert sie ihr völlig verändertes Ich auf Schnappschüssen im Netz, setzt ihre freche Seite ordentlich in Szene. Wie sie damit bei ihren Fans ankommt? Im Promiflash-Voting könnt ihr eure Stimme abgeben.

Bibi Heinicke
YouTube / Bibis Beauty Palace
Bibi Heinicke

Brav oder Dirty? Wie gefällt euch YouTube-Bibi am besten?

  • Bibi war perfekt, als sie noch blond und süß war
  • Niemals, ihr neues, wildes Ich gefällt mir viel besser!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.126 Bibi war perfekt, als sie noch blond und süß war

  • 1.560 Niemals, ihr neues, wildes Ich gefällt mir viel besser!