Micaela Schäfer (32) ist ja bekanntlich sehr freizügig, wenn es um ihren Körper geht: Nur zu gerne präsentiert sie ihre wohlgeformten Rundungen der Öffentlichkeit und da ist es nicht verwunderlich, dass sie ganz penibel auf ihr Äußeres achtet. Um ihre Brüste künftig noch besser in Szene zu setzen, ließ sie sich nun keine geringere Körperstelle als die Nippel tätowieren.

Micaela Schäfer
ActionPress/Ukas,Michael
Micaela Schäfer

"Ich mach ja immer gerne Sachen, die noch keiner so oft gemacht hat. Und da dachte ich mir, Nippel-Tattoos sind etwas für mich", erklärt Micaela in einem exklusiven Promiflash-Gespräch, wie sie auf die skurrile Körperbemalung kam. Die Busen-Dekoration ging jedoch mit einigen Schmerzen einher: "Es war sehr schmerzhaft, aber ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Also ich bereue es überhaupt nicht. Ich finde, das sind so geile Nippel. Und vielleicht habe ich damit wirklich einen Trend gesetzt", schwärmt die 32-Jährige von ihrem neuen Tattoo.

Micaela Schäfer
ActionPress/Ukas,Michael
Micaela Schäfer

Doch selbst nach dieser Tortur ist Micaela immer noch nicht so ganz zufrieden mit ihrem Körper und plant daher schon den nächsten Eingriff: "Meine Brustvergrößerung ist mein nächstes Projekt", kündigt sie eine weitere Beauty-OP an. Ob das wohl zu den Hochzeitsvorbereitungen des Nackt-Models gehört? Denn im angefügten Clip verrät Micaela, dass sie auch zum Traualtar am liebsten hüllenlos schreiten würde.

Micaela Schäfer
ActionPress/Ukas,Michael
Micaela Schäfer