Autsch - das hat sicherlich sehr weh getan! Folgendes Szenario: Bei dem Testspiel gegen die Schweiz geriet der irische Fußballer Kevin Doyle in einen Zweikampf mit Timm Klose und hat ganz schön was abbekommen. Als Klose zum Schießen ausholte, rammte er Kevin seinen Schuh in den Fuß. Die Folge: Eine Wunde, wie aus einem Horrorfilm.

Sportsphoto / Splash News

Nach dem Zusammenstoß versuchte Kevin weiterzulaufen - vergeblich! Er legte sich aufs Spielfeld und wurde umgehend behandelt, berichtete Bild. Auf Twitter postete der irische Kicker das brutale Foto seiner Fleischwunde: "Danke für all eure Nachrichten. Hätte schlimmer ausgehen können. Ich habe jetzt erst mal ein paar OPs und dann werde ich bald zurück sein." Die Reaktionen seiner Fans ließen nicht lange auf sich warten: "Alter, da ist ein riesen Loch in deinem Fuß", "Ach du Scheiße, Doyley! Werde schnell wieder gesund!" und "Ein wahrer Krieger." Unisono zeigten sich alle geschockt über den Schnappschuss der klaffenden Wunde.

Twitter / KevinDoyle1983

13 Stunden später haben die Ärzte dann ihr Werk verrichtet und Kevins Fuß erfolgreich zusammengenäht: "Vielen Dank an die plastischen Chirurgen vom Krankenhaus. Der Fuß sieht wieder aus wie neu. Habe keine ernsthaften Folgeschäden erlitten. Kann in ein paar Wochen sicher wieder joggen." Na, hoffentlich überstürzt der 32-Jährige nichts und schont sich erstmal ausgiebig.

WENN