Krasse Gerüchte um das Geschlecht von Iggy Azalea (25): Angeblich soll die "Fancy"-Sängerin nicht als Mädchen auf die Welt gekommen sein, sondern als Junge. Iggy - ein heimlicher Transgender-Star? Ihr Geburtsname laute übrigens Corey. Die Australierin kann über diese Gerüchte allerdings nur herzlich lachen.

Iggy Azalea
Matthew Eisman/Getty Images
Iggy Azalea

In der Show Watch What Happens Live mit Andy Cohen (47) plauderte die 25-Jährige aus dem Nähkästchen und gab ein paar der krassesten Gerüchte preis, die ihr bis dato untergekommen sind: "Das absurdeste Gerücht, das ich je gehört habe, ist das, dass ich angeblich mit 18 eine Geschlechtsumwandlung hatte, mit einem Penis geboren worden bin und mein eigentlicher Name Corey lautet", verriet Iggy im Interview. Das lässt sie allerdings total kalt - eher lacht sich die Rapperin schlapp darüber und fügte hinzu: "Warum zur Hölle sollte ich Corey heißen? Wenn, dann hieße ich Liam. Das ist wäre Jungenname - das sagt zumindest meine Mutter."

Iggy Azalea
Charles Sykes/Bravo/NBCU Photo Bank via Getty Images
Iggy Azalea

Was wohl Iggys Lover Nick Young (30) zu den Transgender-Gerüchten seiner Liebsten sagt? Der steht ja zurzeit im Verdacht, seine Freundin zu betrügen.

Nick Young
Andrew D. Bernstein/NBAE via Getty Images
Nick Young