Aktuell kann man im TV die mittlerweile 13. Staffel der beliebten Castingshow DSDS verfolgen. Einer der Kandidaten, der sich zum Superstar hochsingen möchte, ist der 40-jährige Ruben Thurnim. Doch die Leidenschaft für die Musik ist nicht seine einzige Motivation, den TV-Wettkampf zu gewinnen - Ruben ist nämlich hoch verschuldet.

Ruben Thurnim
RTL / Stefan Gregorowius
Ruben Thurnim

"Ich hatte Schulden in fünfstelliger Höhe, die ich heute noch abbezahle", berichtet der Holländer in einem Bild-Interview. Das finanzielle Loch ist das Resultat aus seiner Scheidung im Jahr 2006, woraufhin er Unterhalt für die beiden Kinder zahlen musste und obendrein seinen Job verlor. "Erst war das kein Problem, ich verdiente als Mode-Vertreter damals gut", so Ruben. Doch als sein Arbeitsverhältnis beendet wurde, baute sich langsam aber sicher ein großer Schuldenberg auf.

Ruben Thurnim
RTL / Ralf Jürgens
Ruben Thurnim

Sollte er die diesjährige Staffel von DSDS gewinnen, würde er also nicht nur seinem Traum, ein Superstar zu werden, näher kommen, sondern könnte auch mit der Siegprämie von 500 000 Euro seine offenen Rechnungen begleichen.

Ruben Thurnim
RTL / Ralf Jürgens
Ruben Thurnim

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de.