Kann man nach einer gescheiterten Ehe noch befreundet sein und dann auch noch zusammenarbeiten? Tim Raue und seine Noch-Ehefrau Marie-Anne planen genau das! Der Star-Koch und die Frau, die 22 Jahre lang an seiner Seite war, haben sich getrennt. Privat und beruflich wollen sie jedoch noch immer verbunden bleiben, wie der 42-Jährige jetzt in einem Interview bestätigt.

Tim Raue
WENN
Tim Raue

Beruflich könnte es für Tim Raue nicht besser laufen. Sein nach ihm benanntes Berliner Restaurant zählt offiziell zu den 50 besten Gastronomiebetrieben der Welt. Durch seine Teilnahme an der TV-Show "Kitchen Impossible" sind nun sogar noch mehr Gourmets auf die Feinschmecker-Stätte aufmerksam geworden. Doch privat gibt es einen Dämpfer: Die Beziehung mit Marie-Anne, die gleichzeitig die Geschäftsführerin des Restaurants ist, ist in die Brüche gegangen. "Meine Frau und ich haben uns vor einigen Monaten dazu entschieden, privat getrennte Wege zu gehen. Nach 22 gemeinsamen Jahren werden wir uns aber auch zukünftig in tiefer Verbundenheit und Freundschaft gegenseitig unterstützen und respektieren", erklärte Tim Raue gegenüber Bunte. Das Liebes-Aus soll allerdings nicht dazu führen, dass sie von nun an auch beruflich getrennte Wege gehen. "Unser Restaurant ist und bleibt unser Lebenswerk, an dem wir auch weiterhin gemeinschaftlich festhalten werden", so der Koch.

Tim Raue
WENN
Tim Raue

Genaue Gründe für das Scheitern der Ehe gab Raue nicht an. Da die beiden jedoch weiterhin eng miteinander arbeiten, kann man ein großes Liebes-Drama wohl ausschließen.

Tim Raue
WENN
Tim Raue