Für die ehemalige "Tagesschau"-Sprecherin Eva Herman (57) geht es diese Woche vor Gericht. Der 57-Jährigen wird vorgeworfen, Steuern hinterzogen zu haben. Der Strafbefehl bezieht sich auf das Jahr 2010, in dem Herman keine Steuererklärungen beim Finanzamt abgegeben haben soll. Die umstrittene Buchautorin legte Widerspruch ein, daher kommt es zum Verfahren.

Vor sechs Jahren hat Eva scheinbar bei der Angabe ihrer Steuern geschlampt. Sie gab weder eine Einkommenssteuererklärung noch eine Umsatzsteuererklärung ab, bestätigte die Pressestelle des Amtsgerichts Hamburg-Mitte gegenüber Promiflash. Gegen den vorliegenden Strafbefehl legte die Moderatorin jedoch Widerspruch ein. Somit ist dieser nicht rechtskräftig und es kommt zu einer mündlichen Verhandlung. Die findet diesen Donnerstag um 10:45 Uhr im Amtsgericht Hamburg-Mitte statt, Informationen über das Strafmaß sind bis jetzt noch nicht bekannt..

Herman, die seit der Veröffentlichung ihrer kontroversen Bücher (u.a. "Das Eva-Prinzip") in die Kritik geraten war und deshalb 2007 ihren Job bei der Tagesschau verlor, hat seitdem massive finanzielle Probleme.

Eva HermanJochen Zick-Pool/Getty Images
Eva Herman
Eva HermanUlrich Baumgarten via Getty Images
Eva Herman
Eva HermanFranziska Krug/Getty Images
Eva Herman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de