Sex sells - das gilt auch für DSDS! Nicht umsonst fand der Recall in diesem Jahr auf Jamaika statt. Man wollte die Zuschauer mit viel nackter Haut und heißen Performances bei Laune halten. Doch mit dem Sex-Overload soll jetzt Schluss sein!

DSDS im Bergwerk
RTL / Stefan Gregorowius
DSDS im Bergwerk

Statt der gewohnten Live-Auftritte aus dem Kölner Studio, strahlt RTL seit letzter Woche bereits aufgezeichnete Event-Shows aus möglichst eindrucksvollen Locations aus. Für die nächste Sendung treten die Kandidaten im Kloster auf. Doch dass die TV-Meute im beschaulichen Ort Eberbach Einzug hält, passt vielen Anwohnern nicht. Auch Grünen-Politiker Guntram Althoff ärgert sich: "Die substanzlose Oberflächlichkeit der Sendung passt nicht zum Charakter des Klosters", heißt es in der Thüriger Allgemeinen. Aufgrund der öffentlichen Empörung wurde jetzt ein ganz besonderer Vertrag geschlossen: Es wird ungewöhnlich keusch zugehen!

RTL / Stefan Gregorowius

"Das Kloster besitzt als Kulturdenkmal einen ganz besonders hohen Wert. Gemeinsam werden wir sicherstellen, dass das Kloster Eberbach auch nach DSDS das Kloster Eberbach bleibt", erklärte Stiftungsvorstand Martin Blach gegenüber der OK! und möchte so die Kritiker besänftigen. Das Kloster erhofft sich durch DSDS einen positiven Werbeeffekt, obendrein habe man allein durch die Ticketverkäufe bereits eine große Geldsumme eingenommen, die der Stiftung zum Erhalt des Kloster zugute käme. Blach sei sich deshalb sicher, die richtige Entscheidung für die Abtei getroffen zu haben.

Dieter Bohlen
Getty Images
Dieter Bohlen

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Wie weit man es nach der Teilnahme bei DSDS bringen kann, zeigen wir euch in diesem Video.