Was für eine schreckliche Offenbarung. In einem Radio-Interview gestand Kim Scott Mathers, die Exfrau von Eminem (43), gerade, dass sie letztes Jahr im Herbst versuchte, sich das Leben zu nehmen. Die Blondine habe zu diesem Zeitpunkt einfach nicht mehr weiter gewusst, mittlerweile bekommt sie aber professionelle Hilfe. Auch Eminem steht in diesen schweren Zeiten zu seiner einstigen Lebensgefährtin.

Eminem und Kim Scott Mathers
WENN
Eminem und Kim Scott Mathers

"Er war mir eine große Stütze. Wir sind sehr enge Freunde. Wir versuchen, unsere Kinder gemeinsam groß zu ziehen und für sie alles so normal wie möglich zu gestalten", offenbart Kim nämlich außerdem im Gespräch mit dem Radioshow Mojo in the Morning des Senders Channel 955. Scheint, als würden sich Eminem und seine Exfrau mittlerweile richtig gut verstehen und sich gegenseitig unterstützen. Doch das war nicht immer so.

Eminem, Rapper
WENN
Eminem, Rapper

Eminem und Kim lernten sich schon in ihrer Jugend kennen. Bereits 1989 begann die On-/Off-Beziehung zwischen den beiden. 1995 kam die gemeinsame Tochter Hailie (20) zur Welt. Am 14. Juni 1999 heirateten die beiden, nur zwei Jahre später folgte die Scheidung. Kurz zuvor versuchte Kim schon einmal, sich das Leben zu nehmen. Zeitgleich mit dem Ende der Ehe verklagte Kim ihren Ex. Sie wollte 10 Millionen US-Dollar Schmerzensgeld wegen übler Nachrede, auch das alleinige Sorgerecht beantragte sie.

WENN

2002 stellte Eminem in einem Rolling Stone-Interview klar: "Ich würde eher ein Baby durch meinen Penis gebären, als sie noch einmal zu heiraten." Vier Jahre später zog es die beiden aber doch noch einmal vor den Traualtar, gefolgt von einer erneuten Scheidung nur vier Monate später. Seitdem teilen sich die beiden das Sorgerecht für Hailie, Whitney, Kims Tochter aus einer anderen Beziehung, und Alaina, die Tochter von Kims verstorbener Schwester Dawn.