Es ist ein riesiger Schock! "Sexpertin" Erika Berger starb Medienberichten zufolge am Sonntag, den 15. Mai, völlig unerwartet im Alter von 76 Jahren in Köln.

Susan Sideropoulos, Erika Berger und Ute Lemper
VOX/Stefanie Schuhmacher
Susan Sideropoulos, Erika Berger und Ute Lemper

Eine Bekannte von Erika soll laut Express am Pfingstsonntag um 13:41 Uhr den Notruf der Feuerwehr gewählt haben und angegeben haben, dass ihre Freundin in ihrer Wohnung plötzlich kollabiert sei. Sie sei nicht mehr ansprechbar gewesen. Bereits nach wenigen Minuten ist ein Notarzt eingetroffen, der sofort mit der Wiederbelebung begonnen haben soll - doch leider vergeblich. Der Arzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Susan Sideropoulos, Erika Berger, Ute Lemper und Aleksandra Bechtel
VOX/Stefanie Schuhmacher
Susan Sideropoulos, Erika Berger, Ute Lemper und Aleksandra Bechtel

Angeblich sei die TV-Beraterin in der vergangenen Woche schwer gestürzt. Dabei habe sich möglicherweise ein Blutgerinnsel gebildet, an dem die 76-Jährige gestorben sein könnte. Alles Indizien, die auf ihren plötzlichen und tragischen Tod zutreffen könnten. Doch diese müssen durch weitere Untersuchungen geklärt werden.

Erika Berger
WENN
Erika Berger

Berger hatte mehrere Sex-Beratungssendungen im TV, unter anderem "Der flotte Dreier", "Eine Chance für die Liebe" und "Night Talk".