Das hätte gestern wahrlich besser laufen können! Jamie-Lee Kriewitz (18) landete beim Eurovision Song Contest auf dem letzten Platz. Ob es da wohl ein kleiner Trost für sie ist, dass sie bei Weitem nicht die erste deutsche Sängerin ist, die beim ESC so abgeschmiert ist? Deutschland war bereits sieben Mal das Schlusslicht des Musikwettbewerbs!

Cindy Berger
THÜRINGEN PRESS / ActionPress
Cindy Berger

Erst zwei Mal konnte sich Deutschland den Sieg sichern. 1982 komponierte ESC-Veteran Ralph Siegel (70) "Ein bisschen Frieden" für Sängerin Nicole (51) und fuhr damit den ersten Triumph ein. Danach hat es fast drei Jahrzehnte gedauert, bis Lena Meyer-Landrut (24) den Contest wieder nach Hause holen konnte. Mit der Unterstützung von Stefan Raab (49) stieg die Newcomerin 2010 mit dem Song "Satellite" in die Star-Riege auf. Das war's dann aber auch schon mit den positiven Beispielen.

No Angels
Krafft Angerer/Getty Images
No Angels

1964 landete Nora Nova mit dem Lied "Man gewöhnt sich so schnell an das Schöne" zum ersten Mal auf dem letzten Platz. Im Folgejahr wiederholte Ulla Wiesner mit "Paradies wo bist du?" die Schlappe. 1974 scheiterte das Duo Cindy & Bert mit ihrer "Sommermelodie". Auch Stone & Stone und dem Beitrag "Verliebt in Dich" flogen 1995 keine Herzen zu. Danach verschwand Deutschland zehn Jahre lang meist irgendwo im Mittelfeld, bis Ex-DSDS-Sternchen Gracia Baur (33) mit der rockigen Nummer "Run & Hide" an den Start ging - und komplett unterging und den letzten Platz belegte.

Ann Sophie
Sehrsam,Heiko / ActionPress
Ann Sophie

2008 ist ebenfalls kein gutes ESC-Jahr für uns. Die No Angels landeten mit "Disappear" zwar offiziell auf Platz 23 von 25, waren aber punktgleich mit den tabellarischen Schlusslichtern Polen und Großbritannien.

An die Null-Punkte-Pleite von Ann Sophie (25) und "Black Smoke" können sich vermutlich die meisten noch lebhaft erinnern. Erst zwei andere deutsche Acts vor ihr wurden ohne einen einzigen Punkt nach Hause geschickt.

Das Daumendrücken für Jamie-Lee hat nicht geholfen. Die Stars in unserem Video dürften jetzt schwer enttäuscht sein.