Erst am Donnerstag bekam Fußballer Marco Russ die schreckliche Diagnose, dass er einen Tumor hat. Der Kapitän des Vereins Eintracht Frankfurt erfuhr bei einer Doping-Routine-Kontrolle, dass er an Krebs erkrankt ist, bereits am kommenden Dienstag soll er operiert werden. Obwohl seine Frau Janina ihn aufgrund seiner Untreue verlassen hatte, steht sie ihm jetzt doch bei und beeindruckt mit einem bewegenden Statement!

Marco Russ, Fußballer
ActionPress
Marco Russ, Fußballer

"Tumor ist, wenn man trotzdem lacht", diese schockierende, aber gleichzeitig sehr bewegende Aussage lieferte Janina Russ jetzt in einem Interview mit der Bild am Sonntag. Die Spielerfrau kennt Marco schon aus ihrer Jugend und hat mit ihm die Kinder Moses (5) und Vida (3). Doch sie verließ den Kicker, weil er eine Affäre mit einem Fan hatte. Die schlimme Diagnose hat das Paar aber wieder zusammengeführt, sie wollen gemeinsam gegen den Krebs kämpfen. Am Freitag wurde Janina das erste Mal seit Januar wieder im Stadion gesichtet, um ihrem Marco, der kurz vor einem wichtigen Spiel die Diagnose bekam, die Daumen zu drücken.

ActionPress

In dem Bild-Interview erklärt Janina ihr emotionales Statement: "Das Gute ist, dass wir so viel Humor haben – auch schwarzen Humor. Das hilft. Wir lachen auch im Wartezimmer." Man kann nur hoffen, dass Marco Russ und seine Janina die schlimme Krankheit mit ihrer positiven Lebenseinstellung tatsächlich besiegen können.

Marco Russ
ActionPress
Marco Russ