Bei den Billboard Music Awards 2016 in Las Vegas war The Weeknd (26) der Abräumer des Abends und nahm gleich acht Preise mit nach Hause. Auch Superstars wie Kesha (29) und Madonna (57) überzeugten mit emotionalen Auftritten. Doch für den wohl lustigsten Moment des Abends sorgte Sängerin Ariana Grande (22), die auf dem Red Carpet stürzte, kurzerhand in den Armen von Moderatorin Sibley Scoles landete - und damit an ähnliche Unfallauftritte einer Hollywood-Kollegin erinnerte.

Ariana Grande
Xavier Collin/Image Press/Splash
Ariana Grande

Sie posierte in einem schicken langen Kleid auf dem roten Teppich. Als die brünette Schönheit dann für ein kurzes Interview auf die E!News-Plattform steigen wollte, stürzte sie fast zu Boden, konnte sich aber gerade noch an Sibley Scoles festhalten. Ariana richtete sich wieder auf, warf ihren Pferdeschwanz in die richtige Position und lachte in die Kamera. Natürlich nahm sie die Situation mit Humor: "Ich hätte mir fast meinen Arsch gebrochen", scherzte sie. Das ist ja gerade noch mal gut gegangen!

Ariana Grande
Apega/WENN.com
Ariana Grande

Doch mit solchen Aktionen steht die 22-Jährige nicht alleine da. Diese unangenehmen Situationen kennt man sonst auch von Hollywood-Tollpatsch Jennifer Lawrence (25), die schon des Öfteren mit ihren High Heels gestürzt oder über ihr eigenes Kleid gestolpert ist. Es ist halt nicht immer leicht, den perfekten Auftritt hinzulegen.

Ariana Grande
Apega/WENN.com
Ariana Grande

Seht im folgenden Clip, wie Arianas Hund es geschafft hat, ihr bei einem Auftritt die Show zu stehlen.