Wie gut es YouTubern inzwischen finanziell geht, dürfte für kaum noch jemanden eine Überraschung sein. Dank des Einflusses, den sie auf ihre unzähligen Abonnenten haben, reißen sich Unternehmen für sie als Werbegesichter - Geld ist also kein Problem. Wenn die Netz-Idole dann aber anfangen zu protzen, hört der Spaß für viele auf. PewDiePie (26) sieht sich jetzt genau damit konfrontiert!

PewDiePie
Instagram / PewDiePie
PewDiePie

Ein roter Ferrari ziert das Startbild eines seiner letzten Videos auf YouTube. Dazu schreibt der 26-Jährige "Mein neues Auto". Kein Wunder, dass man da schnell annimmt, dass sich PewDiePie eine echte Luxuskarosse geleistet hat. Doch bevor sich der eine oder andere über die schamlose Protzerei aufregen kann, klärt er das Ganze auf.

PewDiePie
Instagram / PewDiePie
PewDiePie

Statt einem Ferrari präsentiert der lustige Schwede seinen Fans einen alten Nissan - inklusive zahlreicher Beulen und Kratzer. Mit Angeberei hat seine Aktion also nichts zu tun - ganz im Gegenteil! Mehr dazu erfahrt ihr im Clip am Ende des Artikels.

PewDiePie
Instagram / PewDiePie
PewDiePie