Ähnlich wie die Gang-Tour ist auch die Longboard-Tour eines der Highlights der deutschen YouTube-Szene. So machten sich Netz-Helden wie Dner, Unge und Co. bereits vor zwei Jahren auf den Weg, um eine Route quer durch die Nation abzufahren. Die diesjährige Tour ist in abgespeckter Version bereits in vollem Gange und die Jungs mussten schon einige schmerzhafte Hürden überstehen.

Stephan Gerick und Dner
Instagram / Stephan Gerick
Stephan Gerick und Dner

Zum zweiten Mal haben sich YouTube-Stars die Longboards geschnappt, um für ihre Fans durch die Städte der Nation zu cruisen. In diesem Jahr geht es für Dner und Stephan Gerick von Köln nach Berlin. Vor allem für Letzteren, der gerade erst sein Longboard-Tour-Debüt feierte, wurden die ersten Tage auf Achse allerdings zu einem schmerzhaften Unterfangen. Nicht nur, dass die ungewohnten Bewegungen bislang eine ziemliche Belastung für den YouTuber waren, an Tag drei stürzte er samt Board über einen Stein und verletzte sich an Bein, Arm und Hand. Doch es sollte noch schlimmer kommen.

Instagram / Stephan Gerick

Während er einem Mitreisenden helfen wollte, kam er an Tag 7 aus dem Gleichgewicht und landete kopfüber im Straßengraben - und einem riesigen Brennessel-Busch. Autsch! Den gesamten Sturz hielt er natürlich pflichtbewusst mit der Kamera fest. Stürze, Verletzungen und Hindernisse - das alles kann die Jungs nicht davon abbringen, die Tour zu vollenden.

Stephan Gerick
Instagram / Stephan Gerick
Stephan Gerick

Hier könnt ihr euch die Szenen ansehen.