Es ist eine mediale Schlammschlacht: Nachdem Sharon Osbourne (63) von der Affäre ihres Mannes Ozzy Osbourne (67) mit einer Stylistin erfahren hat, schmeißt sie den Musiker aus dem gemeinsamen Anwesen und spricht darüber öffentlich in einer Talkshow. Danach zieht die gemeinsame Tochter Kelly Osbourne (31) über die vermeintliche Affäre des berühmten Vaters via Social Media her. Die Trennung der Eltern scheint dem sonst sehr lebensfrohen Spross arg auf den Magen zu schlagen, denn kurz darauf sieht man sie sturzbetrunken.

Auf ihrer offiziellen Instagram-Seite stellt die "Fashion Police"-Expertin einen Clip, der sie und einen Freund im stark alkoholisierten Zustand zeigt. Die beiden sprechen darin wirres Zeug in die Kamera und Kelly wirkt dabei eher orientierungslos, als sie versucht zu erklären, dass sie gerade einen Corn Dog isst. Als ihr die Ähnlichkeit der Speise zum männlichen Glied auffällt, bezeichnet sie den Ess-Vorgang als "Cornjob", da es sie offensichtlich an einen Blowjob erinnert.

Am Ende des Artikels könnt ihr euch das Suff-Video von Kelly noch einmal selbst ansehen.

Ozzy und Sharon Osbourne
Kevin Winter/Getty Images for Live Nation
Ozzy und Sharon Osbourne
Die Osbourne-Familie
Kevin Winter/Getty Images for Live Nation
Die Osbourne-Familie
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de