Diese Vorwürfe müssen ihn hart treffen: David Garrett (35) soll von seiner Ex-Freundin, dem US-Pornostar Ashley Youdan alias Kendall Karson (28), angeblich auf mehrere Millionen Dollar Schmerzensgeld verklagt werden, weil sie ihm Körperverletzung und "abseitige Sexpraktiken" vorwirft. In einem Interview verteidigte sich der Star-Geiger mit dem bisherigen Saubermann-Image jetzt gegen die unfassbaren Anschuldigungen.

David Garrett, Star-Geiger
Joshua Blanchard / Getty Images
David Garrett, Star-Geiger

Normalerweise kennt man David Garrett nur für seine tolle Musik, Skandale sind dem Künstler völlig fremd. Doch die aktuellen Entwicklungen beschmutzen Davids weiße Weste. In einem Interview mit Die Welt verteidigt er sich gegen die Behauptungen seiner Ex: "Ich gehe an die Öffentlichkeit, weil ich unter Zugzwang stehe." Mit Ashley war David von Oktober 2014 bis Februar 2016 liiert, doch das Beziehungs-Aus hat das Pornosternchen offenbar nicht verkraftet. "Das ist nicht wahr, einfach gelogen. Das läuft auf eine Erpressung hinaus. Ich frage mich derzeit ständig: Was ist das für eine Frau, in die ich so verliebt war?!", erzählt der Musiker verzweifelt.

David Garrett
WENN
David Garrett

Ashley und David lernten sich kennen, als er sie als Escort-Dame buchte und sich sofort in sie verliebte. Aus der großen Liebe wurde aber offensichtlich ein großer Albtraum. Wie sich der Fall weiter entwickelt, werden die kommenden Wochen zeigen.

David Garrett
Gisela Schober/Getty Images
David Garrett