Was für ein Tribut! Nachdem Box-Legende Muhammad Ali (✝74) am vergangenen Freitag verstorben ist, wird ihm der Bürgermeister von New York nun posthum eine große Ehre zuteilwerden lassen. Eine Straße in der Nähe des Madison Square Gardens wird nach dem berühmten Boxer benannt!

Eduardo Munoz Alvarez/Getty Images

In der Sportarena hatte Muhammad Ali einige seiner größten Erfolge gefeiert, vor allem den "Kampf des Jahrhunderts" gegen Joe Frazier (✝67) im Jahr 1971. Wie der Spiegel Online berichtet, wird nun eine Straße nahe der Sportstätte "Muhammad-Ali-Weg" getauft. "Wir zollen damit einer Legende im Herzen unserer Stadt Tribut. Er verdient diese Ehre und noch viel mehr", erklärte der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio.

Joe Frazier
WENN
Joe Frazier

Für die Angehörigen von Muhammad Ali ist es sicher ein gewisser Trost, dass der begnadete Sportler auf diese Art und Weise geehrt wird. Doch zunächst müsse der Stadtrat von New York City der Maßnahme des Bürgermeisters zustimmen, erst dann sei die Umbenennung der 33. Straße auch von Dauer.

Laila Ali
Splash News
Laila Ali

Seht im angehängten Clip, welcher besondere Trauerfeier-Gast Muhammad Alis Sarg tragen wird.