Ein Sex-Skandal jagt den nächsten. Während Gina-Lisa zur Zeit vor dem Amtsgericht in Tiergarten um ihr Recht kämpft, muss sich auch Star-Geiger David Garrett (35) gegen böse Vorwürfe wehren. Escortgirl Ashley Youdan behauptet, der gebürtige Aachener habe sie zu sexuellen Handlungen gezwungen, misshandelt und geschlagen. Jetzt meldete sich erstmals Davids Ex-Freundin zu Wort.

David Garrett
WENN
David Garrett

Auch wenn sich David Garrett und Bianca Dellermann bereits im Jahr 2015 voneinander getrennt haben, scheinen sie noch immer an einem Strang zu ziehen. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die hübsche Brünette jetzt gegen die Vorwürfe, die ihren Ex derzeit in die Knie zwängen. "Als Davids Freundin (April 2014 bis Juli 2015) kann ich sicher sagen, dass er in unserer gesamten Beziehung niemals auch nur annähernd gewalttätig mir gegenüber wurde. Wir hatten sicher keine perfekte Beziehung, jedoch habe ich mich in seiner Gegenwart immer wohl und beschützt gefühlt." Die Anschuldigungen, die aktuell auf David einprasseln, könnten nicht nur ihm selber, sondern vor allem auch seinem Ruf in der Öffenltichkeit schaden.

David Garrett, Stargeiger
C.Smith/ WENN.com
David Garrett, Stargeiger

Dass David aber niemals eine Frau verletzen könne, beschreibt Bianca weiter: "In einem ernsten Gespräch hatte er mir damals mitgeteilt, dass er Gewalt an Frauen verabscheue", was vor allem auf seine Kindheit zurückzuführen sei.

David Garrett und Ashley Youdan
Ivan Nikolov/WENN.com; Instagram / thekendallkarson
David Garrett und Ashley Youdan

Ob der Musiker den Prozess, bei dem momentan Aussage gegen Aussage steht, am Ende für sich entscheiden kann, bleibt abzuwarten. Fakt ist: Der positive Zuspruch dürfte ihm jede Menge Rückenwind verleihen.