Kommt jetzt der große Deutschland-Durchbruch für die amerikanische Sängerin Colette Carr? Mit ihrem Debüt-Album "Skitszo" legt sie im Jahr 2013 den Grundstein für ihre Musik-Karriere. Bald erscheint ihre zweite Platte "Believe In Us" und mit der will sie nicht nur in den Staaten Erfolg haben, sondern will mit der neuen Musik auch in Europa ganz groß durchstarten. Um die neuen Klänge zu promoten ließ sie sich für einen Auftritt in Berlin etwas ganz Besonderes einfallen - Promiflash war live dabei.

Colette Carr
Facebook/Colette Carr
Colette Carr

Für die Performance ihrer neuen Single "Moments in Love" wählte die Beauty die geschichtsträchtige Eastside Gallery. Dort wurde eine weiße Plane aufgebaut, auf die sie sich stellte und mit Begleitung von drei Musikern, darunter Max Buskohl, anfing zu singen. Doch plötzlich begann sie, sich und das Papier mit knallbunten Farben zu beschmieren, um so ein lebendiges Gemälde zu erschaffen. Die Zuschauer waren von der skurrilen Darbietung kurz sehr überrascht, doch schienen schnell Gefallen daran zu finden. Die Promotion-Idee schien voll aufzugehen.

Colette Carr
Ron Lyon/Press Line/Splash
Colette Carr

Gegenüber Promiflash verriet sie mehr zu dieser Aktion: "Ich bemale mich oft, so drücke ich mich künstlerisch am liebsten aus." Sie zieht die nötige Inspiration für ihre Songs oft aus der Kunst.

Colette Carr
gotpap/Bauergriffin.com/Spalsh News
Colette Carr

Im Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch Colettes ausgeflippte Performance noch einmal selbst ansehen.