Sophia Thomalla (26) ist gern sexy. Für das Männermagazin Playboy ließ sie vor einigen Jahren sogar schon die Hüllen fallen. Auch im Netz dürfen ihrer Fans immer wieder heiße Schnappschüsse der Beauty bewundern. Selbst ungeschminkt ist sie noch ein echter Hingucker. Doch eigentlich ist das doch alles gar nicht so schlimm - findet jedenfalls Sophia selbst.

Sophia Thomalla
Facebook / Sophia Thomalla
Sophia Thomalla

Auf ihren Social-Media-Accounts zeigt Sophia sich gern in lasziven Posen und mit wenig Stoff. Auch im Bondage-Look durften die Follower sie schon bewundern. Sie selbst sieht das ziemlich gelassen. "Klar, gibt es Dinge, die veilleicht ein bisschen anzüglich sind, oder was vielleicht ein bisschen hotter ist als ein anderes Bild, aber wirklich zeigen tue ich auf Instagram nichts", erklärt sie Promiflash im Interview. Eine ziemlich coole Einstellung und so ganz Unrecht hat sie damit ja auch nicht.

Sophia Thomalla
Brian Dowling/WENN.com
Sophia Thomalla

Viel Haut zeigen ist für Sophia vollkommen in Ordnung. Doch sie hat auch ihre Grenzen: "Ich würde nie nackt ein Foto von mir posten." Die gibt es dann nur in den schicken Magazinen zu bewundern - oder vielleicht für ihren Spontan-Ehemann, den Musiker Andy LaPlegua.

Sophia Thomalla
Patrick Hoffmann/WENN.com
Sophia Thomalla

Im Video erfahrt ihr, wie Sophia mit Kritikern ihrer Fotos umgeht.