Jetzt muss die Polizei ermitteln. TV-Star Marion Mitterhammer (50) hat aktuell keine ruhige Minute mehr. Denn sie wurde in ihrer Wahlheimat auf der Mittelmeerinsel Malta direkt zweimal Opfer eines Brandanschlags auf ihr Haus!

Marion Mitterhammer beim "2nd Orange Filmball Vienna" im Jahr 2011
Getty Images
Marion Mitterhammer beim "2nd Orange Filmball Vienna" im Jahr 2011

Wie Bild berichtet, passierte der erste Angriff auf das Anwesen, als sich die österreichische Schauspielerin - unter anderem bekannt aus Produktionen wie Tatort und "Das Traumhotel" oder dem Berlinale-Film "Die Vaterlosen" - zusammen mit ihrem Mann, dem Regisseur Hans-Günther Bücking (64), im Wohnzimmer befand. Das Feuer wurde auf dem Balkon des Gebäudes gelegt! Tatsächlich scheint der Täter sogar zurückgeblieben zu sein, um sein Werk genau zu beobachten. "Um 22.45 Uhr rief eine Nachbarin an und sagte, dass es bei uns brennt. Draußen schlugen uns schon die Flammen entgegen. Als wir verzweifelt mit Eimern zum Pool stürzten, um das Feuer zu löschen, hörte ich ein fieses Lachen", berichtete Marion von dem Erlebnis.

Marion Mitterhammer mit Kolleginnen auf der Berlinale 2011
Getty Images
Marion Mitterhammer mit Kolleginnen auf der Berlinale 2011

Damit aber nicht genug. Am nächsten Abend das nächste Feuerdrama! In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es einen Brand am Hauseingang. Ein schlimmer Schlag für die 50-Jährige und ihren Partner: "Hier riecht alles verbrannt. Mein Mann lebt seit 25 Jahren auf Malta, wir sind bestens integriert. Und jetzt so was. Wir sind alle fassungslos. Ich bin mit den Nerven am Ende." Welches Motiv hinter der doppelten Attacke steckt, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

Marion Mitterhammer im Jahr 2005
CONTRAST / ActionPress
Marion Mitterhammer im Jahr 2005