Ihr Tod löste großes Entsetzen in der Porno-Branche aus: Im April verstarb das Erotik-Sternchen Amber Rayne im Alter von 31 Jahren. Zunächst wurde vermutet, die Sex-Darstellerin sei im Schlaf gestorben, doch ziemlich schnell keimten Vermutungen über einen möglichen Drogentod auf. Das Ergebnis der Gerichtsmedizin bringt nun Gewissheit.

Amber Rayne
Denise Truscello / Getty Images
Amber Rayne

Die bitteren Vermutungen bewahrheiten sich leider: Amber Rayne starb tatsächlich an einer Drogen-Überdosis. Demnach hatte die 31-Jährige Kokain im Blut, bestätigte nun die Gerichtsmedizin Los Angeles der Daily News. Bei dem tödlichen Zwischenfall handelte es sich offenbar um einen Unfall. Am 3. April wurde die Porno-Darstellerin leblos in ihrer Wohnung gefunden und die Polizei schloss ein Verbrechen ziemlich schnell aus.

Amber Rayne
Rachel Worth / WENN
Amber Rayne

Amber Rayne war eine der Newcomerinnen der amerikanischen Porno-Branche. Die studierte Theaterschauspielerin drehte in der Zeit von 2005 bis 2015 über 500 Erotik-Streifen. In den letzten Monaten ihres Lebens erregte sie Aufmerksamkeit, in dem sie zu den Frauen zählte, die dem Porno-Star James Deen sexuellem Missbrauch vorwarfen.

Amber Rayne
Ethan Miller / Getty Images
Amber Rayne