Obwohl Ryan Reynolds (39) und Blake Lively (28) beide im Filmbusiness tätig sind und dementsprechend hin und wieder erotische Szenen mit anderen drehen, ist es für sie wie Folter ihm bei seinen zuzusehen.

Den vergangenen Vatertag verbrachten die schwangere Schauspielerin und ihr Liebster zum ersten Mal nicht zusammen. Während er zu Hause war, saß sie mit Töchterchen James im Flugzeug und als hätten sich die restlichen Passagiere abgesprochen, entschieden sich alle beim Boardprogramm für Ryans Streifen "Deadpool" - und der beinhaltet eine ziemlich pikante Sexszene. "Es war wie eine Folter, ich saß im Flieger und egal wo ich hinsah, ich sah meinen Ehemann an einem Feiertag beim Sex mit einer anderen", erzählt Blake in der Tonight Show.

In Zukunft wird sich die 28-Jährige wohl vor Abflug über das Filmprogramm informieren, als Hollywood-Star ist man schließlich oft unterwegs und da sollte die Reise so angenehm wie möglich sein...

In der Familie von Ryan und Blake kommt es im Übrigen oft zu merkwürdigen Situationen. Ein Beispiel dafür gibt's im Clip.

Blake Lively und Ryan Reynolds bei der Time 100 Gala in New York
Dimitrios Kambouris/Getty Images for TIME
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der Time 100 Gala in New York
Ryan Reynolds, Schauspieler und Produzent
Remy Steiner/Getty Images for Piaget
Ryan Reynolds, Schauspieler und Produzent
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der "Deadpool 2"-Premiere
Michael Loccisano/Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der "Deadpool 2"-Premiere


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de