Am Sonntag flimmerte nun schon wieder die letzte Folge der sechsten Staffel von Game of Thrones über die Bildschirme. Die Macher der HBO-Serie haben sich auch diesmal wieder die besten Enthüllungen für das Finale aufgehoben. Nun hat der Sender selbst im Anschluss noch eine offene Frage geklärt.
-- Achtung, Spoiler! --

Kit Harington
Bridow/WENN.com
Kit Harington

-- Achtung, Spoiler! --
Nachdem am Ende von Staffel 5 der Show-Liebling Jon Snow (Kit Harington) von einigen Mitgliedern der Nachtwache niedergestochen wurde, konnte er in den neuen Folgen tatsächlich wieder zum Leben erweckt werden. Nicht nur wird er im Finale dann auch noch zum König des Nordens erklärt, sondern seine wahre Identität ist gelüftet. Jon ist nämlich nicht der Bastard von Ned Stark (Sean Bean), sondern das Kind dessen Schwester Lyanna (Aisling Franciosi). Wie aus einer Infografik im offiziellen Game of Thrones-Blog hervorgeht ist Rhaegar Targaryen, der ältere Bruder von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), sein wahrer Vater.

Maisie Williams und Sean Bean
WENN
Maisie Williams und Sean Bean

Eigentlich war Lyanna König Robert Baratheon (Mark Addy), dem König in der ersten Staffel, versprochen, wurde während der Rebellion aber von Rhaegar entführt und offensichtlich auch geschwängert. Die kompletten Familienverhältnisse könnt ihr euch hier ansehen.

Emilia Clarke in ihrer GoT-Rolle als Daenerys Targaryen
WENN
Emilia Clarke in ihrer GoT-Rolle als Daenerys Targaryen

Erfahrt im Video, wie witzig die Darsteller abseits ihrer ernsten Rollen sein können.