Es ist der größte Feiertag in den USA: Am 4. Juli zogen die Amerikaner wieder alle Register, um ihren Unabhängigkeitstag mit Pauken und Trompeten zu feiern. Dabei bestaunten nicht nur alle das spektakulärste Feuerwerk des Jahres, sondern schmissen sich auch outfit-technisch in die patriotischen Farben weiß, rot und blau. Doch eine hat es mit der Liebe zum eigenen Land wohl ein wenig übertrieben und posierte in einem wenig stilvollen Gewand.

Frenchy Morgan
MACGYVER / Splash News
Frenchy Morgan

Angelique "Frenchy" Morgan dürfte Hardcore-Fans des Reality-Fernsehens durchaus bekannt sein: Denn die Amerikanerin ist schon durch so manches TV-Format wie Promi Big Brother oder "Botched" getingelt, um dauerhaft in den Schlagzeilen zu stehen. So nahm sie auch den 4. Juli zum Anlass, die PR-Maschine um ihre eigene Person ein wenig anzukurbeln. Denn lediglich im winzigen Bikini-Höschen bekleidet, ehrte sie ihr Heimatland mit Sternen auf dem Hintern und "USA"-Aufschrift auf den Brüsten. Damit macht sie ihrem Ruf als hemmungsloses Luder alle Ehre.

Frenchy Morgen
AKM-GSI / Splash News
Frenchy Morgen

Denn nicht nur im Fernsehen ist Frenchy dafür bekannt, mit nackter Haut ins Rampenlicht zu drängen. Sie war auch schon in einigen Pornostreifen zu sehen und bezirzt ihre männlichen Fans bei zahlreichen Strip-Shows. Mal sehen, was das Reality-Sternchen in Zukunft ausheckt, um in den Schlagzeilen zu landen.

Frenchy Morgan
MACGYVER / Splash News
Frenchy Morgan